Agenda

Handtherapie Nervenkurs

Beschrieb

Dieser Kurs vermittelt theoretisches Wissen
zur Nachbehandlung von peripheren Nerven-
verletzungen an der Hand. Die vorhandene
Evidenz dazu wird erläutert. Dies erlaubt der
Therapeutin ihr Clinical Reasoning zu stär-
ken und vermehrt evidenzbasiertes Vorgehen
in der Praxis anzuwenden.

Ziele

Lernziele

TeilnehmerInnen:

-kennen die motorische und sensible Innervation
der Hand.

-kennen den Heilungsverlauf nach peripherer
Nervenverletzung.

-können bei Patienten nach peripherer Nervenverletzung einen Behandlungsplan erstellen und die Behandlung einleiten.

-Können kleine dynamische Funktionsersatzschienen herstellen.

-können bei Patienten mit Nervenengpasssyndromen einen Behandlungsplan erstellen und die Behandlung einleiten.

Referent(en)

Vera Beckmann-Fries
dipl. Physiotherapeutin seit 1992
Schule für Physiotherapie Luzern, BSc
ZHAW
zertifizierte Handtherapeutin SGHR
tätig im UniversitätsSpital Zürich

Sarah G. Ewald
diplomierte Ergotherapeutin seit 1985
BSc OTR, University of Oklahoma, USA
MA Ed. University of Phoenix, USA
zertifizierte Handtherapeutin SGHR
selbständig in eigener Praxis
City Handtherapie in Zürich

Kurssprache

deutsch

Zielgruppe

ErgotherapeutInnen
PhysiotherapeutInnen

Preis

620.- SFR

Im Preis enthalten

-gebundene Kursunterlagen konzipiert als Nachschlagewerk für die Praxis, mit Literaturliste

-Material für praktische aufgaben während des Kurses

-Kaffee und Pausenverpflegung

Veranstalter

Handtherapie Fortbildung
Oeltrottenstrasse 25 8707 Uetikon am See
Telefon: 078 822 84 61
Fax:
admin@handtherapie-fortbildung.com
http://www.handtherapie-fortbildung.com

Lokalität

Swissmem Kaderschule
Brühlbergstrasse 4, 8400 Winterthur