Agenda

Gartenschere und Pflanzen als therapeutische Mittel

Beschrieb

Historie der Gartentherapie (in der Schweiz)
Begriffe und Abgrenzung
Studien zur Gartentherapie: was ist wirksam mit welcher Evidenz?
Aussenraumgestaltung eines Therapiegartens/Nutzgartens
Funktionen der verschiedenen Gartenbereiche und Pflanzen
Standardisierte Gartentherapieprogramme: wer macht was, wo und wie oft?
Fallbeispiele aus der Rehaklinik Bellikon.
Welche Arbeiten oder Formen (Einzel-/Gruppentherapie) sind für welche Patienten in der Gartentherapie geeignet?
Kleingruppenarbeit: Gartentherapie mit Patient
Praktische Übungen

Ziele

Die Teilnehmenden

erhalten einen Einblick in die Gartentherapie am Beispiel der Rehaklinik Bellikon
erkennen, für welche Patienten Gartentherapie geeignet ist und wie und wann sie eingesetzt werden kann
kennen die evidenzbasierte Studien zur Gartentherapie
kennen geeignete Pflanzen
erstellen anhand Patientenbeispielen Gartentherapiepläne und führen eine Gartentherapiesitzung mit Patienten durch

Referent(en)

Nicole Becker
Ergotherapeutin
Neurologie, Gartentherapie

Kurssprache

deutsch

Zielgruppe

Ergotherapeuten, Aktivierungstherapeuten, Pflegende und interessierte (Rehabilitations)-fachleute

Veranstalter

Rehaklinik Bellikon
Mutschellenstrasse 2 5454 Bellikon
Telefon: 056 485 51 11
Fax: 056 485 54 44
info@rehabellikon.ch
http://www.rehabellikon.ch

Lokalität

Rehaklinik Bellikon