Agenda

Update Handtherapie: Schulterbehandlung

Beschrieb

Beeinträchtigungen der Schulter und des Nackens sind häufige Folgen eines Traumas oder von Pathologien der Hand. Es ist zentral, dass sich Handtherapeutinnen und -therapeuten auch diesen Beeinträchtigungen zuwenden, um die Patientinnen und Patienten adäquat zu behandeln.

In diesem zweistündigen Abendkurs setzen Sie sich theoretisch und praktisch mit der optimalen Behandlung der Schulter und des Nackens in der Handtherapie auseinander.

Diese Weiterbildung wird von der ZHAW - Institut für Ergotherapie, der Schweizerischen Gesellschaft für Handrehabilitation (SGHR) und dem ErgotherapeutInnen-Verband Schweiz (EVS) in zwei verschiedenen Schweizer Städten angeboten.

Ziele

Als Teilnehmende

-kennen Sie die Anatomie der Schulter und der Halswirbelsäule
-erkennen Sie durch Screening und Befundaufnahmen, ob die Schulter und der Nacken betroffen sind
-wenden Sie gezielte Massnahmen im beruflichen Alltag an

Referent(en)

Ursula Surbeck, Physiotherapeutin, cand. MSc
Universitätsspital Zürich, Team Rheumatologie

Kurssprache

Deutsch

Zielgruppe

Ergotherapeutinnen und -therapeuten sowie Physiotherapeutinnen und -therapeuten, die in der Handrehabilitation tätig sind

Preis

CHF 50 (Mitglied: CHF 45)

Besonderes

Anmeldeschluss: 04.09.2018

Veranstalter

zhaw
Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Technikumstrasse 71 Postfach CH-8401 Winterthur
Telefon: 058 934 63 79
Fax: 058 935 63 88
weiterbildung.gesundheit@zhaw.ch
www.gesundheit@zhaw.ch

Lokalität

Luzern, Details folgen