Agenda

After-Work-Workshop Nr. 8 - SOS – Selbstwirksam ohne Schmerz: Fokus berufliche Integration bei Belastungssyndromen

Beschrieb

Nicht nur Schmerzen im Ellbogen, Handgelenk oder in den Fingern stören den Alltag, die Arbeit und rauben den Schlaf, nein auch die Stimmung am Arbeitsplatz ist angespannt, der Klient weiss nicht mehr wie weiter. Dies ist vermutlich eine komplexe Überlastungsproblematik. Wie beginnen wir hier mit der Therapie, welche Ansätze sind evident und nachhaltig und wie verrechnen wir unsere Leistungen? Dies sind Fragen die uns herausgefordert haben.

In 3 jähriger Arbeit haben wir ein Konzept entwickelt, das unsere Arbeit mit Klienten mit Belastungssyndromen erleichtert. Es beinhaltet:

  1. Einen groben Leitfaden an Methoden, basierend auf Evidenz, wie bei diesen komplexen Klienten ergotherapeutisch gearbeitet werden kann.(Thema am 24.10.)

  2. Einen Leitfaden wie wir die Kontextfaktor Arbeit, da viele Probleme häufig mit dem Arbeitsplatz/setting verbunden sind im Behandlungspfad parallel integrieren können und welche Leistungen wir über die Invalidenversicherung IV abrechnen können, die nicht über die Krankenkassen abgerechnet werden dürfen. (Thema an diesem Abend)

Gerne geben wir Euch vertieft Einblick in dieses Konzept, das wir seit Januar 2018 in unseren Teams anwenden und hoffen, es erleichtert Eure Arbeit und beflügelt Euch gleichermassen wie uns.
Gerne geben wir Euch vertieft Einblick in dieses Konzept, das wir seit Januar 2018 in unseren Teams anwenden und hoffen, es erleichtert Eure Arbeit und beflügelt Euch gleichermassen wie uns.

In diesem After-Work-Workshop berichten Jacqueline Bürki und Nicole Brülhart von ergobern den “Parallelprozess Berufliche Integration bei Belastungsklienten“. Sie werden konkrete Infos und Tipps geben können, wie die Zusammenarbeit mit der IV aufgegleist werden kann. Ihr werdet die Gelegenheit haben eine IV Anmeldung für Früherfassung auszufüllen und in Rollenspielen Gesprächssituationen mit Klient / Arbeitgeber / IV auszuprobieren und Euch in diesem Kontext stärken.

Referent(en)

Jacqueline Bürki, Ergotherapeutin und Inhaberin ergobern
Nicole Brülhart, Ergotherapeutin

Kurssprache

deutsch

Preis

CHF 110.–

Im Preis enthalten

inklusive Apéro

Besonderes

Flyer After Work Workshops 2019

Veranstalter

Praxis für Handrehabilitation und Ergotherapie GmbH
Falkenstrasse 25 8008 Zürich
Telefon: 044 251 97 90
Fax: 044 251 97 90
praxis@handrehabilitation.ch
http://www.handrehabilitation.ch

Lokalität

Schweizerische Interpretengenossenschaft SIG
Kasernenstrasse 23 (Eingang im Innenhof), 8004 Zürich (Zu Fuss 5 min. vom HB Zürich)